ÜBER anda-production

Die Filmproduktionsfirma wurde Ende 2007 geründet mit dem Fokus auf den Dokumentarfilm. Vom Buch über Regie, Kamera und Schnitt decken wir (fast) alles ab; je nach Bedarf holen wir weitere Fachkräfte ins Team.

Seit 2013 befindet sich anda-production im Atelierhaus PROGER im Zentrum von Bern, wo über 200 Kunstschaffende aus verschiedenen Sparten arbeiten.


  • Tanja Trentmann & Anne-Marie Haller
  • Standing ovation im Landhaus
  • Canva Solothurn 2020
  • Es gibt zu wenig alte, erfolgreiche Frauen im Film


Die zwei Frauen hinter anda

Anne-Marie Haller 1958, Filmemacherin & Produzentin 

mailto: haller@anda-production.ch

Seit 2000 Freischaffende Dokumentarfilmerin (Buch, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion)

Mitglied von ARF/FDS | Permanente Weiterbildungen und Workshops von FOCAL, Masterclass bei Andres Veiel, Berlin, Drehbuchcamp.de | 2000/2001 Videokurs: SOVAZ Zürich | 1995 – 2000 Redakteurin, Journalistin bei Schweizer Radio DRS1 | 1984-1995 Freischaffende Journalistin, BR (für Printmedien und Radio)

Filmografie

„Das letzte Buch“  Dokumentarfilm, Der emanzipatorische Lebensweg der Berner Schriftstellerin Katharina Zimmermann. 95 Min. 2019 | Buch, Regie, Schnitt | Produktion: anda-production GmbH, Bern | 23 Wochen im Kino

„Vom Wert der Dinge“  Ein Film über anderes Hinsehen und Hinhören, Dokumentarfilm, 54 Min., 2012 | Buch, Regie und Schnitt | Produktion: anda-production GmbH, Bern; Co-Produktion: Schweizer Radio und Fernsehen, Sternstunde Kunst | Publikumspreis am Berner Filmpreisfestival 2012

„70 Jahr‘ – graues Haar“ Eine Ode an das aufrichtige und ungeschminkte Älterwerden, Dokumentarfilm, 27 Min., DVD, 2010 | Buch, Regie und Schnitt | Produktion: anda-production GmbH, Bern

« TELLING STRINGS » Ein Musikfilm aus Palästina. Über kulturelle Identität zwischen Protest, Resignation und Hoffnung. Dokumentarfilm, 60 Min., 2007 | Buch und Regie | Produktion: Balzli & Fahrer GmbH, Bern; Co-Produktion: SF1, Klanghotel, TSR, 3Sat Schweiz Nominiert am int. Filmfestival Ismailia, Aegypten 2007

Schnitt

«EN CHEMINANT AVEC JAQUES DUTOIT» von Perla Giommi über den Bieler Filmemacher und Lehrer.Über den Bieler Filmemacher und Lehrer | 76’, F/d CH 2021 | Schnitt, Untertitel | Produktion: PerlArt, Bern


Tanja Trentmann, 1969, Filmemacherin aus Berlin, Deutschland

mailto: trentmann_tanja@yahoo.de

Filmemacherin, Autorin und Kamerafrau seit 1996. Studium: Literatur, Kulturwissenschaften und Kamera in Berlin. Masterklasse Dokumentarfilm bei Andres Veiel. Mitglied der Deutschen Filmakademie. Auswahlkommission «Literaturpreis Prenzlauer Berg»

Filmografie

Regisseurin/Autorin DAS LETZE BUCH (anda-production, Schweiz, 2019), In Entwicklung: JINGLE BELLS (Dokumentarfilm F/D)

Director of Photography (Auswahl): DER ENTSORGTE VATER (Publikumspreis Hofer Filmtage, 2009), HAVANNA, DIE NEUE KUNST RUINEN ZU BAUEN (Bayrischer Filmpreis 2007), SCHRÖDERS WUNDERBARE WELT (Publikumspreis Max-Ophüls Festival 2006), MÄDCHEN AM SONNTAG (Hessischer Filmpreis, 2005)